Das Bachelor-Studium


Der Bachelor-Studiengang führt zu einem ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschluss. Er dient der Vermittlung der grundlegenden Zusammenhänge des Fachgebietes Wirtschaftsinformatik, der Einführung der Studierenden in das fachspezifische Informatik bezogene und betriebswirtschaftliche Arbeiten und der Vorbereitung auf eine berufspraktische Tätigkeit in der Wirtschaftsinformatik oder auf ein konsekutives Master-Studium.

Der grundständige Bachelor-Studiengang hat eine Regelstudiendauer von sechs Semestern und führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss.

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik an der FH Worms qualifiziert für Berufsfelder, in denen Informations- und Kommunikationssysteme in der betrieblichen Praxis eingesetzt werden, oder für ein weiterführendes Master-Studium.

Studienstruktur ab Wintersemester 2012/13


Curriculum Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Um branchenübergreifend in Unternehmen oder Verwaltungen tätig werden zu können, wird ein breites betriebswirtschaftlichen Wissen vermittelt, das sowohl einzelne Unternehmensbereiche wie z.B. Rechnungswesen, Marketing und Vertrieb als auch bereichsübergreifende Geschäftsprozesse wie z.B. Supply Chain Management umfasst Für eine Tätigkeit in der Anwendungsentwicklung oder der technischen Beratung werden insbesondere Fähigkeiten im Bereich der Systementwicklung vermittelt. Um Informations- und Kommunikationssysteme z.B. als Systemanwendungsberater einsetzen zu können, erhalten die Studierenden Kenntnisse auf dem Gebiet der Rechnernetze und der Betriebssysteme. Die Themenschwerpunkte der Wirtschaftsinformatik vermitteln neben Soft Skills, die für Beratungs- und Planungsgesprächen mit einem Auftraggeber benötigt werden, die grundlegenden Fähigkeiten, wie Geschäftsprozesse mit Hilfe von Informationssystemen abgebildet werden. Typische Berufsfelder sind Systemanalyse und Systementwurf, Anwendungsentwicklung, Einführung von Informationssystemen, Beratung, Anwenderschulung, Informationsmanagement, Qualitätsmanagement sowie Vertrieb.

Insbesondere durch die Absolvierung der Thesis und des vorangegangenen Praxissemesters (Alternative Auslandssemester) in einem Unternehmen ist ein fließender Übergang von der Hochschule in den Beruf möglich.

Nach bestandener Bachelor-Prüfung wird Ihnen der Titel

Bachelor of Science (B.Sc.)

verliehen.

Drucken    Versenden Impressum

© 2006-2014 Fachhochschule Worms · Alle Rechte vorbehalten