Fragen & Antworten


Die am häufigst gestellten Fragen, nebst deren Antwort, haben wir auf dieser Webseite für Sie zusammengefasst.Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Allgemein

undefinedWieso werden jetzt überall Bachelor und Master Studiengänge eingeführt?
undefinedIst ein DiplomStudiengang Wirtschaftsinformatik geplant?
undefinedMuss ich innerhalb der Regelstudiendauer mit meinem Studium fertig werden?
undefinedWas ist ein Studienkonto und wofür wird es verwendet?
undefinedWieso muss ich einen Semesterbeitrag bezahlen, das Erststudium ist doch gebührenfrei?
undefinedWas sind Semesterwochenstunden (SWS)?
undefinedWas sind Leistungspunkte (Credit Points)?
undefinedWo finde ich die Anzahl der Credits für eine Veranstaltung?
undefinedWie oft kann ich eine Prüfung wiederholen?
undefinedWas ist ein Freiversuch?
undefinedNicht erscheinen bei angemeldeter Prüfung? Und ist der Freiversuch dann weg?
undefinedWo finde ich die angebotenen Wahlpflichtfächer?
undefinedWann und wo melde ich mich für die Wahlpflichtfächer an?
undefinedZu welchem Termin muss ich mich jetzt anmelden?

Bachelor

undefinedKann ich mir Vorwissen aus meinem Beruf / meiner Ausbildung im Studium anerkennen lassen (Verkürzung des Studiums).
undefinedWas ist der Unterschied zwischen Praxis und Auslandssemester?
undefinedGenügt der Nachweis, dass ich Englisch in der Schule hatte um zu studieren?

Master

undefinedIch habe ein Diplom / einen Bachelor in XYZ, kann ich meinen Master in Wirtschaftsinformatik machen?



Allgemein

Wieso werden jetzt überall Bachelor und Master Studiengänge eingeführt?

Im Zuge des undefinedBologna-Prozesses, der zur Vereinheitlichung von Studienabschlüssen in Europa initiiert worden ist, sollen alle Diplom Studiengänge bis zum Jahr 2010 durch entsprechende Bachelor und Master Studiengänge ersetzt werden.

undefinedÜbersicht


Ist ein DiplomStudiengang Wirtschaftsinformatik geplant?

Nein, es wird keinen Diplom Studiengang Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Worms geben.

undefinedÜbersicht


Muss ich innerhalb der Regelstudiendauer mit meinem Studium fertig werden?

Prinzipiell kann Ihr Studium beliebig viele Semester dauern, die Regelstudiendauer gibt lediglich die Anzahl Semester an, in denen Sie das Studium erfolgreich beenden können.

Jedoch sollten Sie bedenken, dass Ihr Studienkonto nach dem 1,75 fachen der Regelstudiendauer aufgebraucht ist und Sie Studiengebühren entrichten müssen.

undefinedÜbersicht


Was ist ein Studienkonto und wofür wird es verwendet?

Auszug aus dem Studienführer der FH Worms:

Das Studienkontenmodell erlaubt entsprechend dem aktuellen Entwurf der Landesverordnung den Studierenden ein gebührenfreies Studium bis zum 1,75 fachen der Regelstudienzeit. Nicht verbrauchte Studienzeiten aus den Studienkonten können bis zum vollendeten 60. Lebensjahr für ein gebührenfreies Zweit-oder Weiterbildungsstudium verwendet werden. Nach Verbrauch des Studienkontos werden für jedes weitere Studiensemester Gebühren in Höhe von Euro 650 erhoben werden.

undefinedÜbersicht


Wieso muss ich einen Semesterbeitrag bezahlen, das Erststudium ist doch gebührenfrei?

Der Semesterbeitrag, auch Sozialbeitrag genannt, ist keine Studiengebühr, sondern finanziert Nebenleistungen wie das Studentenwerk, Wohnheim, Kulturprogramm, die Sozialberatung und den AStA.

Auch wenn Sie keine dieser Nebenleistungen in Anspruch nehmen, müssen Sie diesen Beitrag entrichten, ansonsten droht Ihnen der Ausschluss vom Studium (Zwangsexmatrikulation)!

undefinedÜbersicht


Was sind Semesterwochenstunden (SWS)?

Die Semesterwochenstunden geben die durchschnittliche Zeit in Stunden an, die Sie für das Besuchen der Vorlesung pro Woche einkalkulieren müssen.

Die Zeit, die sie für die Vor und Nachbereitung der Vorlesung investieren müssen, wird in den SWS nicht berücksichtigt!

undefinedÜbersicht


Was sind Leistungspunkte (Credit Points)?

Leistungspunkte geben Auskunft darüber, wie viel Lern-, Vor- und Nachbereitungsaufwand durchschnittlich mit einer Veranstaltung verbunden ist.

Mit ein Hauptgrund für das Dokumentieren der Arbeitslast des Studiums ist die Problematik der Anerkennungen bei einem Hochschulwechsel, mit den erworbenen Leistungspunkten soll die Anrechnung von im In- und Ausland erbrachten Studienleistungen wesentlich erleichtert werden.

undefinedÜbersicht


Wo finde ich die Anzahl der Credits für eine Veranstaltung?

Die Credits für eine Veranstaltung entnehmen Sie am einfachsten der Tabelle "Anhang A" in der Prüfungsordnung (Seite 6).

Lediglich bei Wahlpflichtfächern, die von der Liste in der Prüfungsordnung abweichen,müssen Sie in der jeweiligen Modulbeschreibung nachschauen.

Die Modulbeschreibungen enthalten in der Zeile "Leistungspunkte" die Anzahl der Credits für das entsprechende Fach.

undefinedÜbersicht


Wie oft kann ich eine Prüfung wiederholen?

Mit dem Freiversuch gibt es insgesamt 4 Versuche, eine Klausur zu bestehen. 1. Versuch ist der Freiversuch, die 3 weiteren Versuche sind regulär

Das bedeutet: Wenn man den ersten Versuch verhaut, gilt dieser als Freiversuch, der 2. Versuch ist dann der 1. reguläre Versuch, womit man noch 2 Versuche zur Verfügung hat.

undefinedÜbersicht


Was ist ein Freiversuch?

Ein Freiversuch ist der erste Prüfungsversuch innerhalb der Regelstudienzeit. Wenn die Regelstudienzeit überschritten ist, ist kein Freiversuch mehr möglich.

Zitat: ...
"Eine Fachprüfung [...] gilt im Falle des erstmaligen Nichtbestehens als nicht unternommen, wenn sie innerhalb der Regelstudienzeit abgelegt wurde und die weiteren Teile der Hochschulprüfung [...] noch innerhalb der Regelstudienzeit abgelegt werden können (Freiversuch)."

Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz §29

undefinedÜbersicht


Nicht erscheinen bei angemeldeter Prüfung? Und ist der Freiversuch dann weg?

Nicht erschienen (ohne dass ein wichtiger Grund mit entsprechendem Beleg vorliegt, üblicherweise Krankmeldung mit Attest, siehe Prüfungsordnung §8(5)-§8(7)) ist gleichbedeutend mit "nichts abgegeben" = Note 5,0.

Wenn es der Freiversuch war, dann wird dieser mit der Note 5,0 bewertet, insofern bleibt der Freiversuch nicht "erhalten".

undefinedÜbersicht


Wo finde ich die angebotenen Wahlpflichtfächer?

Die Liste der angebotenen Wahlpflichtfächer variiert von Semester zu Semester; die aktuell verfügbaren WPFs sind bei den Vorlesungsplänen einsehbar.

undefinedÜbersicht


Wann und wo melde ich mich für die Wahlpflichtfächer an?

Die Anmeldung ist fachspezifisch. Beachten Sie die entsprechenden Aushänge. Es empfiehlt sich in jedem Fall, bei der ersten Veranstaltung anwesend zu sein, da erfahrungsgemäß organisatorische Dinge in der ersten Veranstaltung besprochen werden.

In allen Fächern ist innerhalb der ersten 2-4 Wochen die HIS-Anmeldung zur Klausur erforderlich. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben. Wieviele WPFs sind pro Semester nötig? Prinzipiell ist Ihnen das freigestellt, sinnvoll und in der Studienstruktur vorgesehen sind je 1 WPF im 2.-4. Semester und 2 WPF im 5. Semester.

Bei der Prüfungsanmeldung im HIS sind 2 Termine sichtbar? Ich habe eine Wiederholungsprüfung im März nicht bestanden und wollte mich jetzt über das HIS-System zu dieser Prüfung anmelden. Für die Prüfungsanmeldung sind zu diesem Fach aber 2 Termine sichtbar.

undefinedÜbersicht


Zu welchem Termin muss ich mich jetzt anmelden?

Nach der Prüfungsordnung sind Sie verpflichtet, die Prüfung laut §8(9) im nächsten Prüfungsverfahren zu wiederholen (falls es nicht der Freiversuch war). Für Sie relevant ist also der nächstmögliche Prüfungstermin.

Für diese Wiederholungsprüfung (und nur für diese!) werden Sie nach §8(2) von Amts wegen angemeldet. Diese automatischen Anmeldungen werden aber vermutlich erst nach dem 16.4. sichtbar sein. Wenn Sie sich jetzt schon selbst anmelden wollen, ist dies möglich und unschädlich, dann wählen Sie den nächstmöglichen Termin (Juli).

undefinedÜbersicht


Bachelor

Kann ich mir Vorwissen aus meinem Beruf / meiner Ausbildung im Studium anerkennen lassen (Verkürzung des Studiums).

Offiziell können Sie sich nur bereits erbrachte Leistungen von anderen Hochschulen anerkennen lassen, alles weitere liegt im Ermessen des zuständigen Professors / Lehrbeauftragten.

undefinedÜbersicht


Was ist der Unterschied zwischen Praxis und Auslandssemester?

In Ihrem Praxissemester werden Sie, bei einem Unternehmen Ihrer Wahl, mit den typischen Aufgaben eines Wirtschaftsinformatikers betraut und müssen diese selbstständig bewerkstelligen.

Sollten Sie sich für das Auslandssemester entscheiden, werden Sie ein komplettes Semester an einer der zahlreichen, ausländischen Partnerhochschulen der FH Worms verbringen und dort diverse Studienleistungen erbringen müssen.

undefinedÜbersicht


Genügt der Nachweis, dass ich Englisch in der Schule hatte um zu studieren?

Auszug aus der Prüfungsordnung - §3(1)2:

Bewerber für den Bachelor-Studiengang müssen den Nachweis erbringen, dass sie über Fremdsprachkenntnisse auf dem Niveau des Europa-Levels B2 in der Pflicht-Fremdsprache Englisch verfügen. Für ausländische Bewerber kann der Prüfungsausschuss abweichende Zulassungsvoraussetzungen bestimmen. Der Nachweis der Fremdsprachkenntnisse wird durch Sprachtests erbracht (TOEFL oder äquivalente Prüfung) und ist bis spätestens zum Ende des ersten Studienjahres vorzulegen.

undefinedÜbersicht


Master

Ich habe ein Diplom / einen Bachelor in XYZ, kann ich meinen Master in Wirtschaftsinformatik machen?

Auszug aus der Prüfungsordnung (§ 3 Abs.2 Nr. 1):

Bewerber für den Master-Studiengang müssen den Nachweis erbringen, dass sie an einer anderen Fachhochschule, Universität oder vergleichbaren Einrichtung einen Studiengang Wirtschaftsinformatik oder einen ähnlichen Studiengang mit einer Regelstudiendauer von mindestens sechs Semestern abgeschlossen haben.

Im Zweifelsfall können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen, um Ihren Fall individuell zu entscheiden.

undefinedÜbersicht

Drucken    Versenden Impressum

© 2006-2014 Fachhochschule Worms · Alle Rechte vorbehalten