Prof. Dr. Otte, Ph.D.


Allgemeine und internationale Betriebswirtschaftslehre, Außenhandelsfinanzierung

 

 CURRICULUM VITAE

Max Otte ist seit 2001 Professor für Allgemeine und Internationale Betriebswirtschaftslehre (C-3) im Studiengang Internationale Betriebswirtschaft und Außenwirtschaft. 2011 erhielt Otte einen Ruf als Universitätsprofessor für quantitative und qualitative Unternehmensanalyse und -diagnose an das Institut für Unternehmensführung und Entrepreneurship der Karl-Franzens-Universität Graz und wurde für 5 Jahre ohne Dienstbezüge von seiner Professur an der Hochschule Worms beurlaubt.

Von September 1998 bis September 2000 war Otte Assistant Professor (tenure track) für Internationale Wirtschaft und Internationales Management am Department of International Relations der Boston University, USA. Von 2011 – 2005 baute er den Executive-M.B.A.-Studiengang in Business Integration an der Universität Würzburg mit auf. Er hat an der Universität zu Köln Volkswirtschaftslehre und politische Wissenschaften studiert und mit Diplom-Volkswirt abgeschlossen, sowie an der Princeton University promoviert.

Zu den Arbeitsgebieten von Otte zählen Value Investing, Unternehmensanalyse und Corporate Finance, Internationales Management, Unternehmensstrategie, General Management, Unternehmenskultur und Organisationsentwicklung, sowie weltwirtschaftliche und außenpolitische Fragestellungen. So hat er neben seinen Kerngebieten Value Investing und Finanzmarktregulierung zum Beispiel auch zur deutschen Außenpolitik und zur Reform der U.N.-Entwicklungshilfe publiziert.

Als gefragter Wirtschafts- und Finanzexperte hat er mehr als ein Dutzend Bücher sowie zahlreiche Artikel zu Wirtschafts- und Finanzthemen in Tages- und Fachzeitschriften, u.a. Frankfurter Allgemeinen Zeitung, die Welt, Financial Times Deutschland, Times (London), Harvard Business Review, sowohl in Deutschland als auch in den USA veröffentlicht. Prof. Dr. Max Otte absolviert regelmäßig Fernseh- und Radioauftritte und ist ein gefragter Gast in Talkshows sowie Interviewpartner.

In seinem Buch Der Crash kommt prognostizierte er bereits im Sommer 2006 die internationale Finanzkrise und ihre Auswirkungen. Das Buch hielt sich mehr als zwei Jahre auf den oberen Plätzen der Bestsellerlisten. Auch die Euro-Krise sagte er in seinem Vortrag The Euro and the Future of the European Union, gehalten im April 1998 als Probevortrag an der Boston University und veröffentlicht beim American Council on Germany, voraus.

Vor seiner Professur war Otte US-Direktor einer traditionsreichen deutschen Beratungsgesellschaft und als M&A-Experte für mittelständische Unternehmen tätig. Er hat zahlreiche namenhafte Unternehmen und Organisationen beraten, u.a. Hoechst, Münchener Rückversicherung, die Bertelsmann-Stiftung, die Vereinten Nationen, die Weltbank und das Bundesministerium für Wirtschaft.

Er ist Gründer des unabhängigen Finanzinformations- und Finanzanalyseinstituts IFVE Institut für Vermögensentwicklung und zu 50% an einer deutschen Vermögensverwaltungsgesellschaft beteiligt, die seine Strategie in den Bereichen Vermögensverwaltung und Anlageberatung umsetzt, nach der im März 2008 auch ein Fonds aufgelegt wurde.

Er ist Mitglied der Atlantik-Brücke, e.V., der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse e.V., des German-American Business Club Frankfurt e.V. sowie Mitbegründer und Direktor des Zentrums für Value Investing e.V.

Sie erreichen Prof. Dr. Max Otte unter

E-Mail: info@privatinvestor.de

Tel.: (49) 221 998019-0

Publikationen

zurück

Drucken    Versenden Impressum